Eingänge und Öffnungszeiten

Eingänge

Der Botanische Garten kann über vier Eingänge betreten werden (Gartenplan):

  • Haupteingang Mechelgasse 2
  • Eingang Oberes Belvedere/Alpengarten
  • Eingang Reitertor
  • Eingang Jacquintor

Der EINTRITT ist FREI !

Aus Sicherheitsgründen muss der Garten sporadisch geschlossen bleiben (z. B. Sturm).

Die Mitnahme von Hunden und Fahrrädern im Botanischen Garten ist nicht gestattet – wir bitten hierfür um Verständnis. Weiters ist das Joggen im Botanischen Garten untersagt.
Es gelten grundsätzlich die Hausordnung und die Brandschutzordnung der Universität Wien, sowie die Gartenordnung des Botanischen Gartens, die in den Schaukästen im Garten aushängt.

Haupteingang Mechelgasse 2 © Yannik Steer

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten Haupteingang Mechelgasse 2

24. Dezember–6. Jänner geschlossen
Jänner 10–16 Uhr
Februar–März 10–17 Uhr
April–September 10–18 Uhr
Oktober 10–17 Uhr
November–Dezember 10–16 Uhr

Öffnungszeiten Eingang Oberes Belvedere/Alpengarten

Dieser Eingang öffnet 15 Minuten später und schließt 15 Minuten früher als der Haupteingang Mechelgasse 2!

Öffnungszeiten Eingang Reitertor

Dieser Eingang öffnet 15 Minuten später und schließt 15 Minuten früher als der Haupteingang Mechelgasse 2!

Öffnungszeiten Eingang Jacquintor

Dieser Eingang öffnet um 10:30 Uhr und schließt pünktlich 30 Minuten früher als der Haupteingang Mechelgasse 2!

Bei Schlechtwetterlagen, besonders im Frühjahr und Herbst, muss der Eingang auch während normaler Öffnungszeiten der übrigen Eingänge aus Sicherheitsgründen geschlossen bleiben.

 ACHTUNG

Änderungen der Öffnungszeiten sind möglich! Bei Schlechtwetterlagen wie Sturm, Sturmböen (auch Sommergewitter), schwerem Regen, Neuschnee, Eislagen, aber auch wegen aufgeweichter Wege (besonders im Frühjahr) muss der Garten aus Sicherheitsgründen und Gründen der Begehbarkeit geschlossen bleiben.
Auskunft unter +43 (0)1 4277-541 00.

Besondere Vorsicht ist auf den Hauptwegen mit einer Abflussrinne geboten. Bei Schneelagen dürfen nur die Hauptwege betreten werden. Das Betreten des Botanischen Gartens erfolgt grundsätzlich auf eigene Gefahr.